top of page
  • TARA Tierhilfe

Prinz braucht eure Hilfe!


Für unseren Shetlandpony-Mix Prinz begann das neue Jahr leider alles andere als gut. Am 13. Januar zeigte er Koliksymptome. Früh am nächsten Morgen wurde er in die Klinik gebracht.


Dort stellte sich nach bangem Warten schließlich heraus, dass er eine Operation benötigen würde, da sich in seinem Dünndarm ein Lipom gebildet hatte.


Prinz ist das allerliebste Pony, das man sich vorstellen kann. Als er zur Tara Tierhilfe kam, weil sein Lebenspartner verstorben war, verzauberte er uns alle mit seiner Sanftmütigkeit und mit der Liebe, die er uns und seinem neuen besten Freund Terry entgegenbrachte.


Prinz liebt das Leben, und er ist ein Kämpfer.


Die aufwändige Operation überstand er den Umständen entsprechend gut, aber die ersten Tage verbrachten wir voller Sorge. Nach Eingriffen dieser Art ist das Wichtigste, dass die Verdauung wieder in Gang kommt… und bis sie das tut heisst es Daumen drücken und wieder einmal bange warten…


…um daann schließlich zwei Tage darauf erleichtert auzuftamen. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie froh man um ein paar Pferdeäpfel sein kann!


Prinz' Gesundung entwickelt sich gut. Nun, eine Woche nach der Operation, kann er wieder vorsichtig selbst essen und trinken, und wenn alles gut geht, kann er heute zu Terry und der Tara-Familie zurückkehren, wo er schon schmerzlich vermisst wird.



Notfälle wie Prinz' Operation reissen immer wieder tiefe Löcher in unsere Kasse. Aufenthalte in der Tierklinik sind sehr kostspielig. Ein Tierleben lässt sich nicht in Euro aufwiegen. Es gibt für uns kein es lohnt sich, oder es lohnt sich nicht, keine Kosten-Nutzen-Überlegung.

Für uns zählt die Frage danach, was im Sinne unserer Tiere ist.


Prinz (rechts) zusammen mit Terry. Die beiden sind unzertrennlich, und Terry vermisst seinen kleinen Freund sehr.

Prinz ist ein lebensfrohes, fittes und immer gut gelauntes Pony  Gutmütig, dem Menschen sehr zugewandt und noch lange nicht bereit, diese Erde zu verlassen.

Keins unserer Tiere ist in schwierigen Situationen alleine. Und schwere Kämpfe stehen wir gemeinsam durch.


Für uns ist es ein absolutes Wunder, dass Prinz so schnell so gut drauf ist. Für uns das eindeutige Zeichen, dass die Entscheidung, zu operieren, die absolut richtige war.


Aber: Prinz' Genesungsprozess steht erst ganz am Anfang. Und Wunder können wir nicht alleine vollbringen. Wir sind auf Hilfe angewiesen.


Wir würden uns riesig über einen Beitrag in unsere Tierarzt-Kasse freuen.


Wir sind über jeden Euro dankbar, der dabei hilft, das Loch in unserer Kasse zu stopfen. Ihr könnt dafür direkt unter diesem Link spenden:



Natürlich sind auch Futterspenden eine riesengroße Hilfe. Prinz ist nach seinem Eingriff noch lange auf Spezialfutter, Zusätze und Heucobs und Mash angewiesen.



Außerdem hilft es uns enorm, wenn ihr diesen Beitrag teilt. Schickt ihn euren Freunden und Bekannten, schaut euch auch gerne weiter auf unserer Homepage um. Wir haben dieses Jahr viel damit vor, den Anfang haben wir schon getan.







Und die letzte Bitte: drückt weiterhin die Daumen  das hat Prinz bisher ne Menge Glück gebracht.

231 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page